Datenschutz

RICHTLINIE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit ist die D+H BeLux Sàrl („D+H“) zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet und dies entsprechend der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), nachfolgend DSGVO genannt.

Die vorliegende Datenschutz-Richtlinie soll Sie darüber informieren, wie D+H als Verantwortlicher mit Sitz in 4394 Pontpierre, 2a rue de l’Ecole, Luxemburg, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer B.191315, USt-IdNr. LU27272125, Ihre personenbezogenen Daten erhebt und verarbeitet.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten

D+H verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in den von der DSGVO vorgesehenen und nachfolgend aufgeführten Fällen:

  • Erfüllung eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags und/oder
  • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung und/oder
  • Nutzung Ihrer Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung und/oder
  • Nutzung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen. Ein berechtigtes Interesse, das die Nutzung Ihrer Daten rechtfertigt, kann in unterschiedlichsten Formen vertrieblich oder geschäftlich begründet sein

Erhobene und verarbeitete Daten

D+H erhebt personenbezogene Daten im Rahmen der mit Ihnen geführten Kommunikation, zum Beispiel bei einem Angebotsgespräch zu Dienstleistungen oder der Erfüllung eines Dienstleistungsvertrags.

Bei diesen Daten handelt es sich insbesondere um Folgendes:

  • Namen, Vornamen, Anrede;
  • Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;
  • Informationen, die für die Lieferung eines bestellten Produkts benötigt werden;
  • Kontaktpersonen einer Gesellschaft;
  • Auswahl im Bereich der Kundenakquise;
  • Jedwede sonstige Information, die Sie D+H mitteilen möchten.

D+H erhebt keinerlei sensible Daten zu Ihrer Person. Als sensibel gelten folgende Daten: Daten zur rassischen oder ethnischen Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder weltanschaulichen Überzeugungen, zur Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheitsdaten oder Daten zur sexuellen Orientierung.

Zwecke der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten

D+H verarbeitet Ihre Daten ausschließlich im Rahmen von Maßnahmen, die notwendig sind für die Lieferung von Produkten oder die Erbringung von Dienstleistungen sowie im weiteren Sinne für die Erfüllung einer mit Ihnen bestehenden vorvertraglichen oder vertraglichen Beziehung und insbesondere zu folgenden Zwecken:

  • Erfassung Ihrer Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen und Ausführung dieser Bestellung;
  • Rechnungsstellung; Zahlungseingänge;
  • Liefer- und Bestellmanagement;
  • Kundenmanagement: Bereitstellung eines Kundendienstes per Post, Telefon oder E-Mail für Anfragen oder Reklamationen;
  • Forderungs- und Streitsachenmanagement: Betrugsbekämpfung;
  • Weitergabe, Austausch oder Vermietung von Daten an bzw. mit Vertriebspartner(n) unter Einhaltung der geltenden Auflagen und Sicherheitsanforderungen.

D+H verzichtet auf jedwedes Profiling und trifft keinerlei Entscheidung zu Ihrer Person, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, beruht und die rechtliche Wirkung für Sie entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Fristen zur Speicherung Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden über einen Zeitraum gespeichert, der den gesetzlichen Bestimmungen oder den Zwecken, für die sie erfasst wurden, entspricht oder angemessen ist.
Ist eine Speicherung der personenbezogenen Daten aufgrund gesetzlicher oder geschäftlicher Anforderungen oder in Verbindung mit dem Kundenmanagement nicht mehr gerechtfertigt oder haben Sie von Ihrem Recht auf Berichtigung oder Löschung Gebrauch gemacht, werden Ihre Daten in jedem Fall sicher gelöscht.

Datenzugriff und Übertragung

Die Mitarbeiter von D+H haben auf Grundlage des „Need-to-know“-Prinzips Zugriff auf Ihre Daten.
Darüber hinaus kann D+H Ihre Daten für die Erfüllung von Verpflichtungen auch an Auftragsverarbeiter übertragen. In diesem Fall erfolgt die Übermittlung unter strikter Einhaltung der DSGVO-Vorgaben.
D+H wird keinerlei personenbezogene Daten in Länder außerhalb der EU übertragen.

Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Entsprechend den geltenden gesetzlichen Bestimmungen ergreift D+H als Verantwortlicher geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Vernichtung, Verlust, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, Nutzung, Offenlegung oder einem unbefugten Zugang zu schützen und insbesondere das Folgende zu gewährleisten:

  • Sensibilisierung der eigenen Mitarbeiter und Angestellten mit Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten für die Anforderungen zum Schutz der Vertraulichkeit;
  • Kontrolle des Zugangs zu den eigenen Räumlichkeiten und IT-Plattformen;
  • Umsetzung einer allgemeinen Richtlinie für die IT-Sicherheit im Unternehmen;
  • Sicherung von Zugriff, Weitergabe und Übertragung der Daten;
  • Wahl der eigenen Auftragsverarbeiter und Partner unter Berücksichtigung der hohen Anforderungen im Bereich des Datenschutzes.

Ihre Rechte als geschützte Person

Sie haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und ihre Berichtigung, Vervollständigung oder Aktualisierung zu verlangen. Ebenso können Sie die Löschung Ihrer Daten fordern oder der Datenverarbeitung widersprechen, wenn ein berechtigter Grund vorliegt.
Sie dürfen Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit ausüben, d. h. die von Ihnen bereitgestellten und Sie betreffenden Daten in einem strukturierten und gängigen Format erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

Für die Ausübung Ihrer Rechte gegenüber D+H wenden Sie sich an folgende E-Mail-Adresse: dh-belux@dh-partner.com

Vor der Beantwortung Ihrer Anfrage wird D+H zunächst Ihre Identität prüfen und/oder Sie um zusätzliche Informationen für die weitere Bearbeitung bitten.

Sollte die Antwort nicht zufriedenstellend sein, können Sie bei der nationalen Datenschutzkommission in Luxemburg : www.cnpd.public.lu oder der Aufsichtsbehörde in dem Land, in dem sich Ihr Wohnsitz befindet, Beschwerde einreichen.

 

Menü